Menu
Login
Benutzername:

Passwort:


Passwort vergessen?

Seelsorge und Unterstützung für Sie

Taufe

Terminanfrage für Taufen - Ansprechpartner

Anmeldung

  • Im Pfarrbüro kann die Taufe persönlich oder telefonisch (08639/418) angemeldet werden. Dazu benötigen Sie die Geburtsurkunde (Stammbuch der Familie).

Taufpate

  • Für die Taufe Ihres Kindes benötigen Sie einen Paten. Wichtig ist hier, daß der Pate der römisch-katholischen Kirche angehört. Ein Taufpate mit einer anderen Konfession ist nicht möglich.

Taufgespräch

  • Der Taufspender (Pfarrer, Kaplan oder Diakon) vereinbart mit den Eltern einen Termin für das Taufgespräch. 

Namenpatrone

  • Wenn Sie sich für den Namen Ihres Kindes entschieden haben und nun noch Näheres über dessen Namenspatron wissen möchten, werden sie hier fündig.

Taufkerze

  • Hier ist Ihnen unsere Mitarbeiterin Marianne Seidl gerne behilflich mit einer individuellen Kerzengestaltung. Tel. 0171 / 4 70 19 40 oder 0170 / 2 17 44 83; Mail marianne-seidl@web.de

-----------------------------------

Erstkommunion

  • Erstkommunion 2014
  • Termine
Mi 11.12.13 20.00 Uhr 1. Elternabend zur Erstkommunion Pfarrheim Ndbgk.
Di 18.02.14 20.00 Uhr 2. Elternabend zur Erstkommunion Pfarrheim NSV
Do 20.02.14 20.00 Uhr 2. Elternabend zur Erstkommunion Pfarrheim Ndbgk.
So 16.03.14 Eröffnung der Erstkommunion St. Veit
Do 29.05.14 10.00 Uhr Feier der Erstlommunion Pfarrkirche
Do 29.05.14 19.00 Uhr Dankandacht Pfarrkirche

  • Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Erstkommunion ist Kpl. David Mehlich.
  • Auskünfte, Antworten und Anregungen zur Erstkommunion finden Sie aber beispielsweise auch im Internet auf www.erstkommunion.de oder unter www.katholisch.de/729.html.
    Im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung stellen sich in Familien oft auch Fragen zu Kirche, Glaube und Religion, die über die Erstkommunion hinausgehen. Auf der Seite
    www.internetseelsorge.de finden Sie umfassende Informationen zum katholisch Glauben und auch Angebote von Kontakten mit Internetseelsorgern in ganz Deutschland.
    Ist die Erstkommunion des Kindes vielleicht Anlass für einen Angehörigen, katholisch werden zu wollen oder wieder in die Kirche einzutreten? Informationen, Hilfen und Kontaktangebote für den Wiedereintritt gibt es auf den Seiten www.katholisch-werden.de. Die Seite www.katechumenat.de richtet sich an Menschen, die daran Interesse haben, Christ zu werden.
    Wenn Sie auf den hier vorgeschlagenen Internetseiten keine ausreichenden Antworten für Ihre Fragen finden, versuchen wir Ihnen gerne persönlich weiterzuhelfen oder Sie senden eine E-Mail an erstkommunion@kgi.org.

-----------------------------------

Firmung

  • In Niederbergkirchen wird die Firmung 2014 am Freitag, 25. Juli, um 9.00 Uhr durch Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger gespendet.

  • Gefirmt werden wieder die Jugendlichen der 7. und 8. Klassen aller Schulen.

  • Anmeldeformulare gibt es im Pfarrbüro, in den Kirchen oder hier.

  • Termine

-----------------------------------

Ehe

Terminanfrage für Trauungen - Ansprechpartner

Was brauchen Sie für eine kirchliche Trauung

  • einen Termin für die Trauung und das Brautgespräch
    (bitte mit dem Pfarrer vereinbaren)

  • einen Taufschein, wenn Sie in einer Pfarrei heiraten, in der Sie nicht getauft wurden. Diesen erhalten Sie auf telefonische Anforderung von Ihrem Taufpfarramt. Er darf aber nicht älter als sechs Monate sein.

  • zwei Trauzeugen

Termine für Brautleutetage - Ehevorbereitungstage 

  • Infos über Termine auf der Internetseite des Seelsorgereferats des Ordinariats Fachbereich Ehevorbereitung für die ganze Diözese

  • oder im Pfarramt Telefon 08639/418

Vorbereitung der Trauung

Kommunikationstraining für Paare - EPL  Ein partnerschaftliches Lernprogramm

Das Geheimnis zufriedener Paare. Was lässt Partnerschaft/Ehe heute gelingen? "Wir verstehen uns!", das ist die Grundstimmung am Anfang der Beziehung/Ehe. Doch leider bleibt dieses positive Gefühl füreinander nicht in jedem Fall erhalten. Was läuft falsch, wenn später davon nichts mehr übrig ist? Gravierende Veränderungen der letzten Jahrzehnte erschweren eine dauerhafte Beziehung. Es ist heute eine Kunst, als Paar zu leben. Worauf es ankommt und was Paare tun und lernen können, davon soll an diesen Abenden die Rede sein. Außerdem werden wissenschaftlich untersuchte Trainingsprogramme für Paare (EPL und KEK) vorgestellt.
aktueller Bericht in der Münchner Kirchenzeitung

Kurse

"Wir verstehen uns!", das ist die Grundstimmung am Anfang der Beziehung/Ehe. Damit es so bleibt, braucht es auch bestimmte Fähigkeiten und das Engagement der Partner. Bei diesem Kommunikations-training wird besprochen, was Paare tun können, damit ihre Zufriedenheit in der Partnerschaft erhalten bleibt. Es wird vermittelt, welche Regeln es für den Umgang miteinander gibt, was ein gutes Gespräch fördert und wie Meinungsverschiedenheiten gelöst werden können. Über Ihre persönlichen Themen reden Sie nur mit dem eigenen Partner, räumlich getrennt von anderen Paaren. Die Kursleiter/innen sind aus-gebildete Kommunikationstrainer für EPL; sie unterstützen und begleiten Sie.

Kursaufbau

Das Gesprächstraining umfasst 6 Einheiten, die jeweils ca. 2,5 Stunden dauern. Zunächst werden grund-legende Gesprächs- und Problemlösefertigkeiten erarbeitet und vor allem eingeübt. Mit diesen Fertig-keiten sprechen die Paare dann über wichtige Bereiche ihrer Beziehung.

Vermitteln und Einüben der Gesprächsregeln. (1.-3. Einheit)

  • Unser Gespräch läuft gut! Bewusst machen was Verständnis fördert
  • Ich kann mit Dir reden, auch wenn ich sauer bin! Gefühle offen aussprechen
  • Wir kommen einen Schritt weiter! Meinungsverschiedenheiten lösen

Anwenden der Gesprächsregeln. (4.-6. Einheit)

  • Das wünsche ich mir in unserer Beziehung! Erwartungen aussprechen
  • So stelle ich mir unsere erotische Beziehung vor! Sich über Intimität und Sexualität austauschen
  • Das trägt mich in meinem Leben und uns in unserer Beziehung! Über Wertvorstellungen und Glauben reden

Der Kurs mit seinen 6 Einheiten wird in verschiedener Form angeboten

  • 1. Als Wochenende Freitag 18.30 - 21.30 Uhr, Samstag 9.00 - 18.00 Uhr, Sonntag 9.00 - ca. 14.00 Uhr
  • 2. Als Wochenende mit Übernachtungsmöglichkeit - Beginn: Freitag 18.00 Uhr mit dem Abendessen, Ende: Sonntag ca. 14.00 Uhr
  • 3. Zwei ganze Tage jeweils 9.00 – 19.00 Uhr

Kosten

Die Kursgebühr beträgt € 100,00 pro Paar. Bei Kursform 2 zusätzlich € 100,00 pro Paar für Unterkunft und Verpflegung bzw. € 100,00 bis 130,00 für Kurse auf Frauenchiemsee. Ausfallgebühr: Bei kurzfristiger Absage innerhalb 14 Tage vor Kursbeginn fallen Ausfallgebühren in Höhe von € 50,00 (€ 100,00 mit Übernachtung) an, falls kein Ersatz gefunden werden kann.

Infos

Erzbischöfliches Ordinariat
Seelsorgereferat II
Fachbereich Ehevorbereitung
Postfach 33 03 60
80063 München
Tel. (089) 2137-1549, Fax (089) 2137-1781
Internet: www.erzbistum-muenchen.de/ehevorbereitung

Das EPL Programm wurde entwickelt und erforscht vom Institut für Forschung und Ausbildung in Kommunikationstherapie, Rückertstr. 9, 80336 München in Zusammenarbeit mit dem Erzbischöflichen Ordinariat- Seelsorgereferat II – Fachbereich Ehevorbereitung, Postfach 33 03 60, 80063 München
Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren.

Partnerschaft (be)leben - Wochenendseminare

"Die Ehe bauen – miteinander –aufeinander zu"
mit Eva und Reinhard Haubenthaler, Ehepaar, Gemeindereferentin/Pastoralreferent, Markt Schwaben

Termine, Infos und Anmeldung:
Erzbischöfliches Ordinariat
Seelsorgereferat II
Fachbereich Ehevorbereitung
Postfach 33 03 60
80063 München
Tel. (089) 2137-1549, Fax (089) 2137-1781
Internet: www.erzbistum-muenchen.de/ehevorbereitung

Angebote für Paare und Familien

  • "Ehebriefe"
    Für Paare in den ersten Ehejahren sind "Ehebriefe" erhältlich. Die zwölf Briefe mit je vier Seiten sind gegen Gebühr zu bestellen bei: www.akf-bonn.de.
  • www.erzbistum-muenchen.de/familie
    Hier finden sich Angebote zur Begleitung und Unterstützung von Ehe und Familie im Erzbistum München und Freising.
  • Kath. Ehe-, Familien- und Lebensberatung
    Die Ehe-, Familien- und Lebensberatung ist ein psychologischer Fachdienst der Seelsorge der Erzdiözese München und Freising.
    - Schwierigkeiten in Ihrer Ehe oder Partnerschaft
    - Probleme in oder mit Ihrer Familie
    - Unzufriedenheit mit der eigenen Lebenssituation

    Wir sehen unsere Aufgabe in der Beratung und Begleitung von Menschen mit persönlichen, partnerschaftlichen und familiären Problemen, Krisen und Konflikten.
    Unsere Arbeit ist in der pastoralen Tradition der katholischen Kirche verwurzelt.
    Beratung ist offen für alle, unabhängig von weltanschaulicher Orientierung, Herkunft und Konfession.
    In einer unserer 18 Beratungsstellen in München und Oberbayern können Sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.
    Wir sind gerne für Sie da!

    Rückertstr. 9, 80336 München
    Tel. 089/544311-0
    Fax 089/544311-26
    Mail: info@eheberatung-muenchen.de
    www.eheberatung-munchen.de

-----------------------------------

Familie

  • Familienreferentin Dagmar Thienel - Kontakt

  • Profi - Professionele Runde organisiert FamilienInteressen

    der Runde Tisch der Pfarrei in Sachen Familie
    und das Familienbildungsprojekt des Kath. Kreisbildungswerks Mühldorf
     

  • Familienpass - ein Produkt von Profi in Kooperation mit dem Amt für Jugend und Familie
     
    Gutscheine für attraktive Freizeit- und Bildungsangebote
    für Kinder, Jugendliche und Familien
    im Landkreis Mühldorf und der Region

    Preis: 2,50 €

    gültig bis zum Jahresende

    erhältlich
    beim Kath. Kreisbildungswerk Mühldorf,
    bei allen Gemeindeverwaltungen im Landkreis,
    im Landratsamt (Kreiskasse),
    im Kreismuseum Lodronhaus in Mühldorf
    beim Kreisjugendring in Waldkraiburg
    im Haus der Familie St. Elisabeth

Wenn Ihr Anregungen für diese Seite habt, wenn wir etwas ergänzen sollen, dann schreibt uns doch einfach eine E-Mail an St-Elisabeth.Niederbergkirchen@kita.erzbistum-muenchen.de. Vielen Dank!

  • Jugendseite
    • www.beratung-caritas.de
      Der schnelle und sichere Weg zu Beratung und Hilfe für Kinder, Jugendliche, Erwachsene
    • www.freiwillig-weg.de
      Weitere Infos zu einem Freiwilligendienst im Ausland

      www.jugendkirche.org
      Zahlreiche Infos zu Jugendkirchen im deutschsprachigen Raum. Die Site ist ökumenisch angelegt und verweist auf katholische und evangelische ugendkircheninitiativen.
    • www.jugendkirche24.de
      Jugendkirche Schlegelsreit
      Warum Jugendkirche "24"? Die größte Pfarreiengemeinschaft im Erzbistum München und Freising, Pfarrverband Velden / Vils, besteht aus neun Pfarreien und insgesamt 24 Kirchen. Die 24. dieser Kirchen wurde als Ort für jugendgemäße Gottesdienste umgestaltet.
      Warum Jugendkirche "24"? Weil unsere Jugendkirche im Netz 24 Stunden lang geöffnet hat und rund um die Uhr Programminfos, Bild- und Textmaterial zur Verfügung stellt.
      Auf dieser Homepage stellen sich alle vor, die sich in der Pfarreiengemeinschaft Velden im Bereich der Jugendarbeit engagieren.
    • [tru:] young television ist der erste christliche und ökumenische Jugendfernsehsender.
      So kannst du uns empfangen:www.trutv.de
      .

  • Elternseite
    • AKF - Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung e.V.
      "Sie küssten sich und lebten glücklich bis an ihr Lebensende."
      Ja, so war das einmal zwischen Frau und Mann. Heute ist das mit dem Glücklichwerden nicht mehr ganz so einfach.
      Aber es gibt ja zum Glück die AKF - und so kann man etwas tun für mehr Glück in der Beziehung, der Ehe, in der Familie. Oder genauer: Wer familienpädagogisch und -pastoral qualifiziert unterstützen und begleiten will, wer professionell in der Familienbildung tätig ist, kommt bei uns an. Fortbildungen, Arbeitshilfen, Informationen - das ist unser Geschäft!
      Wir wünschen uns viel von Ihrer Neugier und Ihnen interessante Anregungen auf unseren Seiten.

       
    •  Mütter und Väter von Kindern bis acht Jahren finden unter www.elternbriefe.de Informationen, Ideen und Tipps rund um Erziehung, Partnerschaft, Bildung und Freizeit mit und in der Familie. Die 36 Elternbriefe - vier pro Jahr - sind thematisch genau auf das jeweilige Alter der Kinder abgestimmt.
       

    • Elterntalk, das sind Elterngesprächsrunden über Erziehungsfragen in der Familie. Im Mittelpunkt stehen die Themen Medien, Konsum und Suchtvorbeugung. Weitere Infos unter www.elterntalk.net
       
    • www.erzbistum-muenchen.de/familie
      Hier finden sich Angebote zur Begleitung und Unterstützung von Ehe und Familie im Erzbistum München und Freising.
       
    • www.familienbund.org
      Der Familienbund der Katholiken (FDK) ist ein parteipolitisch unabhängiger, konfessioneller Familienverband. Er setzt sich für die Stärkung und Förderung von Rechten und Rahmenbedingungen für Familien auf nationaler und internationaler Ebene ein. Er ist Ansprechpartner und Lobby für alle Familien und engagiert sich in der Vertretung und Koordinierung familienbezogener Anliegen in Kirche, Staat, Gesellschaft und Politik. Der Familienbund ist auf allen politischen Ebenen sowie innerkirchlich für Familien aktiv.

       
    • www.familienkatechese.de
      Religion hat Zukunft. Kinder brauchen Visionen für ihr Leben und ihre Zukunft: Seit vielen Jahren bietet das Internet-Angebot "Familienkatechese" Eltern ganz praktische Unterstützung in ihrer Religiösen Erziehungskompetenz mit den eigenen Kindern. In neuem Gewand präsentiert sich nun die Homepage für christliche Familien.

       
    • http://www.kindergesundheit-info.de/
      eine Information der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
       
    • www.stigofam.de
      Die Stiftung "Gottesbeziehung in Familien" hat es sich zur Aufgabe gemacht für das Recht der Kinder auf eine religiöse Erziehung einzutreten. Sie greift - auch im Internet - das Anliegen des Tübinger Religionspädagogen Albert Biesinger auf, der seit vielen Jahren Pionierarbeit in diesem zukunftsorientierten Bereich leistet.

       
  • Senioren
    Der Dekanatsaltenseelsorger Michael Tress informiert über Aktuelles: http://senioren-muehldorf.de

-----------------------------------

Krankheit und Pflege

  • Besuchsdienst - Kontakt
    Der Besuchsdienst unserer Pfarrei besucht Kranke und Alte zuhause, im Krankenhaus oder Pflegeheim. Bitte informieren Sie uns! Auf Wunsch bringen wir auch die Kommunion.

  • Krankenhaus-Seelsorge
    Der Klinikseelsorger Pastoralreferent Martin Kuhn ist unter Tel. 08631/613-4774 zu erreichen.

  • Unterstützung für Angehörige von Pflegebedürftigen
    Hilfenetzwerk im Landkreis Mühldorf
     

-----------------------------------

Sterben, Tod und Trauer

Sterben ist ein Teil des Lebens

  • Damit Schwerstkranke mit unerträglichen Schmerzen und Angst vor dem Sterben nicht alleine bleiben, gibt es für sie und ihre Angehörigen im Landkreis Mühldorf den Anna Hospizverein. Dessen HelferInnen stehen ihnen und ihren Angehörigen bei. Der Verein steht allen Bürgern kostenlos zur Verfügung.

Was ist zu tun und zu bedenken, wenn ein Angehöriger stirbt?

Friedhofsordnung

-----------------------------------

Beratung und Hilfe

  • Anna-Hospiz-Verein:
    Büro: Kreisklinik Mühldorf, 84453 Mühldorf/Inn, 08631/1857-0, www.annahospiz.de
     
  • Caritas-Zentrum Mühldorf:
    Kirchenplatz 7, 84453 Mühldof/Inn, 08631/376320, www.caritas-muehldorf.de
    Soziale
    Beratung, Gemeindecaritas und Schuldnerberatung 08631/376320
    Beratungsstelle für Eltern, Kinder u. Jugendliche, 08631/376330, www.beratung-caritas.de
    Fachambulanz für Suchtkranke, 08631/376340

    Sozialstation, Ambulante Pflege, Demenzbegleitung 08631/376350

  • Dekanatsrat:
    www.dekanatsrat-muehldorf.de

     
  • Kath. Dorfhelferinnen & Betriebshelfer in Bayern GmbH
    Einsatzleitung Dorfhelferinnen:
    Therese Reichl, Schafdorn 1, 84419 Schwindegg, 08086/8474
    Einsatzleitung Betriebshelfer:
    Maschinenring Altötting/Mühldorf e.V., Werkstr. 15, 84513 Töging/Inn, 08631/36230

    Die Dorfhelferinnen und Betriebshelfer können bei Familiennotsituationen im landwirtschaftlichen Betrieb und auch im Privathaushalt in Anspruch genommen werden. Insbesondere bei Krankenhausaufenthalt, Kuraufenthalt, Krankheit, Erholung, psychosozialen Notlagen, Schwangerschaft, Mutterschutz, Entbindung, Todesfall.
     
  • Ehe-, Partnerschafts- und Familienberatung:
    Weißgerberstr. 2, 84453 Mühldorf/Inn, 08631/15618
    , uschmidt@eheberatung-muenchen.de
     
  • Elterntalk,
    das sind Elterngesprächsrunden über Erziehungsfragen in der Familie. Im Mittelpunkt stehen die Themen Medien, Konsum und Suchtvorbeugung. Weitere Infos unter www.elterntalk.net 
     
  • Erzdiözese:
    www.erzbistum-muenchen.de

     
  • Frauennotruf - Frauen helfen Frauen im Landkreis Mühldorf e.V.:
    Stadtplatz 2-4, 84478 Waldkraiburg, 08638/83797; info@fhf-lkr-muehldorf
    www.fhf-lkr-muehldorf.de

     
  • Frühförderstellen:
    Weißgerberstr. 4, 84453 Mühldorf/Inn, 08631/6299
    Karlsbader Str. 3, 84478 Waldkraiburg, 08638/65455

     
  • Glaubensorientierung:
    Wir, die katholische Glaubensorientierung in St. Michael München, sind offizieller Ansprechpartner für den Kircheneintritt: für den Wiedereintritt, die Konversion (Übertritt), Erwachsenentaufe und für die Erwachsenenfirmung.
    Zudem steht unsere Türe offen für Glaubensfragen. Jeder ist herzlich eingeladen zum offenen, persönlichen Gespräch, schriftlichen oder telefonischen Kontakt, zu Informationsveranstaltungen und Kursen.
    in St.  Michael, Maxburgstraße 1, 80333 München
    www.st-michael-muenchen.de/glaubensorientierung
     
  • Kath. Jugendstelle im Landkreis Mühldorf:
    Stadtplatz 90, 84453 Mühldorf/Inn, 08631/185388, www.jugendstelle-muehldorf.de

     
  • Kath. Kreisbildungswerk Mühldorf:
    Kirchenplatz 7, 84453 Mühldorf/Inn, 08631/3767-0, www.kreisbildungswerk-mdf.de

     
  • Telefonseelsorge:
    Die TelefonSeelsorge bietet Hilfe in schwierigen Lebenssituationen - im persönlichen Gespräch am Telefon und im Austausch im Chat oder per Mail.


    Kontakt:
    am Telefon: 0800/1110222 (rund um die Uhr - gebührenfrei)
    im Chat:      www.telefonseelsorge.de
    per Mail:      www.telefonseelsorge.de

Icon Druckerfreundlich
Druckoptimierte Version
bottom
HOME    Aktuelles    Impressum          ©  Graphik und Design: Ingenieurbüro Englbrecht    
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail